Der Name "Enfant Terrible"

Der Ausdruck "Enfant Terrible" - en•fant ter•ri•ble (än fän te rē′blə) - stammt aus dem Französischen und bedeutet sprichwörtlich das „schreckliche Kind“. Es bezeichnet einen Außenseiter oder Exzentriker, der durch sein zügelloses und unangepasstes Verhalten auffällt (sagt Wikipedia).

Warum wir uns ausgerechnet für diesen Namen entschieden haben? Der Bezug ist zur französischen Sprache ist bei Martial familienbedingt. Mit dem Namen wollen wir sagen, dass wir unsere eigenen Wege gehen und uns frei von den Erwartungen anderer machen (das war auch vor der Enfant Terrible schon unser Lebensmotto), und mutig zu sein, auch unausgetretretene Pfade zu gehen.

Unser Segelboot "Enfant Terrible"

Unser Zuhause ist eine Hanse 455 aus dem Jahr 2017. Nagelneu haben wir sie im Frühjahr 2018 aus Greifswald überführt und waren stolze Besitzer eines Segelboots. Sportlich, elegant und geräumig - somit genau das Richtige für uns. Mit einigen Upgrades und Erneuerung hat sie schon so einige Seemeilen hinter sich gebracht.